IT Le Guaite di Noemi Pizzighella Amarone della Valpolicella DOCG

IT Le Guaite di Noemi Pizzighella Amarone della Valpolicella DOCG

Normaler Preis SFr. 68.00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab CHF 200.- Gratisversand, lieferbar in 2 - 4 Werktagen

IT Amarone della Valpolicella DOCG Le Guaite di Noemi Pizzighella

Traubensorten  35% Corvina, 20% Rondinella, 35% Corvinone, 10% Andere (Oseletta, Kroatien)

Passt zu Rinderfilet, Entrecôtes, Gänsebraten, Entenbrust, Pasta mit Gorgonzolasauce, Pasta mit scharfen Saucen und Knoblauch, Wilschwein, Lammracks mit mediterranen Kräutern, Sauerbraten, Risotto, Gnocchi und Käse.

Herstellung   Lese der Trauben per Hand, Trocknen der Trauben für 3 Monate, Temperatur-Verg Vergung, Reifung für 36 Monate in neuen und gebrauchten Barriques, nach der Füllung weitere Reifung über 4 Jahre in der Flasche

Weinbau  zeitgenösselle Bewirtschaftung 

Le Guaite di Noemi Pizzighella - Das Weingut

Noemi Pizighella bebaut in der alten Generation mit ihren Eltern im Ort Mezzane bei Verona eine kleine Fläche von ca. 3 Hektar und eine halbe Menge von ca. 25. 000 Flaschen pro Jahr. 
2016 hat Noemi das Weingut gehört Sie bereits viel Erfahrung über die durchschnittliche Arbeit im elterlichen Weinberg gehört. Sie müssen neuen Wind und internationalen Wissen in den Betrieb und im Verhalten der traditionellen Kunst und Qualität der Weine. 
Le Guaite
Vor ca. 20 Jahre begann alles, als Vater Stefano eine kleine Olivenplantage oberhalb vom Dorf Mezzane di Sotto gehört.
2002 wurde der Kauf von ein paar Hektaren Weinberg - der Le Guaite.
Beste Lagen um einen anderen Unterschied Valpolicella Bescheid.
Mit Macht Elan und viel Berechtehung baut die junge, charismatische Winzerin ihre Weine behutsam aus.
Sie bringt ihre Weine erst auf den Markt, unterscheidet sie reif sind. Somit kommt der Mensch in den Genuss eines reifen und absolut qualitativen Weins. Man darf sich sich freuen!
Das wird rechtmäßig so geschlossen, da einige Winzer Ihr Wein recht schnell verkaufen wollen wollen trotzdem dabei vergessen, dass die Weine dann viel zu jung getrunken werden.

Amarone della Valpolicella DOCG

Das Valpolicella hilft sich über fünf Täler Rechte von Verona. Das Gebiet ist in der ersten Linie für seine unnachahmlichen Amarone und Ripassos.
Amarone erkennen mit einem besonderen Amarone-Verfahren. Die schon sehr reif geernteten Trauben leben auf Holzgestellen oder werden in Dachböden festgestellt.
Dazu werden sie mit Ventilatoren durchlüftet, damit sich keine Fäulnis ausbreiten. Die Trauben werden wahrgenommen gewendet, so dass Kolophoniumrosse, Rechte Beerenzahlen .
Soziale, Zucker und Extraktierende sich selbst und wenn die Trauben eingemaischt werden, hat die Maische so viel Zucker, dass zwischen 15-17% vol Alkohol erhalten werden kann.
Der Name Amarone kommt vom öffentlichen Amaro und das heißt ‚bitter ', denn in der Herstellung gehört sich auch die im Rotwein genannten Bitterstoffe.
Zucker und Alkohol puffern die Phenolik und die große Menge an Extrakt und Gerbstoffen macht den Wein sehr langlebig.
Gute Amarone reifen 30 Jahre lang und werden dabei stetig besser.

Im Bouquet finden wir reife Kirschen, Zwetschgen, Cassis, empfängliche Gefühle, Vanille und Schokolade, Rum gepaart mit Pfeffer und Balsamico.
Der Abgang ist fruchtbetont, geschmeidig vollig und samtig.
Ein reifer Wein mit Belebender Frische sowie die Grenzen und Länge sind in diesem Anbaugebiet schwer zu finden.

Valpollicella Amarone 2008 eine Ausnahme unter den neuen Amarone, komplex, elegant und kraftvoll zugleich, großes Kino !!
«93 Punkte Meiningers Weinwelt, 91 Punkte Luca Maroni»

Es lässt sich nur erahnen, war Noemi und ihre Eltern noch alles auf die Beine stellen werden.