IT Eugenio Bocchino La Perrucca, DOC Nebbiolo d Alba, Piemont

IT Eugenio Bocchino La Perrucca, DOC Nebbiolo d Alba, Piemont

Normaler Preis SFr. 38.00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab CHF 200.- Gratisversand, lieferbar in 2 - 4 Werktagen

IT Eugenio Bocchino La Perrucca, DOC Nebbiolo d' Alba, Piemont

Traubensorten 100 % Nebbiolo

Passt zu Rinderfilet, Entrecôte, Wildgerichten wie Rehrücken oder Hirschpfeffer, kräftigen Schmorgerichten wie Ossobuco, Saltimbocca, Risotto mit Trüffeln, Pasta mit Pilzen oder kräftigen Kräutern sowie Käse.

Herstellung Vergärung mit Reinzuchthefe im Edelstahltank, Reifung für ca. 2 Jahre im 600l großen, mehrfach benutzten Holzfass, weitere 12 Monate Reifung in der Flasche

Weinbau an dem biodynamischen Weinbau orientiert

Eugenio Bocchino

Südlich von Alba liegt das Anbaugebiet des Barolo welches wohl eines der bekanntesten Weinanbaugebiete Italiens ist. Nördlich davon liegt Barbaresco. Beide Gebiete zusammen werden auch als das Langhe bezeichnet.  Das Roero liegt westlich von Alba. Die Böden dort sind san­diger und früher zugänglich.  Nebbiolo, eine der ältesten Rebsorten Italiens, wird in den Regionen Barolo und Barbaresco zu 100 %, Roero zu mindestens 95 % Anteil vinifiziert, mit über 600 kleinen Winzern und einem allgemein sehr hohen Qualitätsniveau, zählen die Weine des dieser Region Piemonts zu den Besten der Welt.

Azienda Agricola Eugenio Bocchino

Auf seiner Homepage verzichtet Eugenio Bocchino komplett auf Beschreibungen. Stattdessen setzt er auf Bilder.

Seine Arbeit und seine Philosophie…, Weine mit Balance und Tiefe zu liefern. Also eine Rückbesinnung auf das, was die Weine aus der Langhe auch bieten können. Weine, die mit Lagerung an Komplexität zulegen können. Entgegen dem landläufigen und über viele Jahre anhaltenden Trend, Weine mit viel neuem Holz und ebenso viel Alkohol und Tannin zu produzieren, setzt Eugenio im Weinmachen fast ausschließlich auf mehrfach belegte, 600 l große Eichenholzfässer, in denen er den Weinen bis zu zwei Jahren Ruhe zum Reifen gibt. Dies ergibt komplexe Weine, die wir gerne mit einer „eisernen Hand im Handschuh“ umschreiben.

Nebbiolo d'Alba DOC
bedeutet einen DOC-Bereich für Rotwein in der italienischen Region Piemont. Die Weinberge umfassen rund 700 Hektar Rebfläche. Viele Winzer der umliegenden Gemeinden um Alba dürfen Ihre Weine mit der DOC Nebbiolo d'Alba vermarkten. Darunter auch das Dörfchen La Morra indem auch Eugenio Bocchinos Weingut und Rebflächen sind.

Eugenio Bocchino La Perrucca

Der La Perrucca entstammt einer Einzellage direkt hinter dem Weingut. Der ausgeprägte Kalkboden verleiht dem Wein seine Komplexität und Fülle.
Für diesen Wein wurden nur voll reife Trauben sehr streng selektioniert, mit der autochthonen Hefe vergoren und dann anschließend für 24 Monate im Holz gereift. Dann reift der Wein für ein Jahr in der Flasche, bevor er in den Verkauf kommt.
Von diesem Wein werden immer nur sehr kleine Mengen erzeugt, daher eine echte Rarität.

Das Ergebnis ist ein würziger, ausbalancierter, vielschichtiger, sehr dichter und komplexer Wein, der mit sehr viel Spannung und Charakter überzeugen kann.

Im Bouquet Aromen von dunklen Kirschen, Cassis und Veilchen, füllend und rassig im Gaumen, dezente Noten von Rauch, Leder und Zedernholz, im Abgang saftige Säure und gut eingebundene Tanninstruktur. Definitiv ein Essensbegleiter dem man vor dem geniessen in einer Karaffe entfalten lassen sollte.

Der La Perrucca passt zu Rinderfilet, Entrecôte, Wildgerichten wie Rehrücken oder Hirschpfeffer, kräftigen Schmorgerichten wie Ossobuco, Saltimbocca, Risotto mit Trüffeln, Pasta mit Pilzen oder kräftigen Kräutern sowie Käse.

Anfang der 2000er setzte Eugenio recht stark auf die Biodynamik und ist seit vielen Jahren Mitglied in der renommierten Runde Renaissance des Terroirs. 
Diese Gruppe, die 2001 von Nicolas JOLY gegründet wurde hat sich zum Ziel gesetzt, die volle Ausprägung der Appellationen zu garantieren und Weine mit hohem Qualitätsniveau von großer Originalität zu vinifiziern.

Seine Weine sind nicht zertifiziert aber dennoch auf hohem Niveau biodynamisch Hergestellt.