content CH Henri Cruchon Merlot – Du Ich Wein Weinverkauf Degustationen Events
CH Henri Cruchon Merlot

CH Henri Cruchon Merlot

Normaler Preis SFr. 25.00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab CHF 200.- Gratisversand, lieferbar in 2 - 4 Werktagen

Über den Wein

Die Rebsorte ist 100% Merlot. Streng selektioniert, Gärung mit autochthonen Hefen und Reifung in Barriques bis zur gewünschten Geschmacksrichtung.

Geschmacksprofil

Aromen von Zwetschgen, Brombeeren und Kirsche, im Gaumen Noten von Zedernholz, Zigarren und Efeu. Eine Säure die gut eingebunden ist und sehr reife Tannine verleihen dem Wein seine Fülle und Geschmeidigkeit.

Dieser Wein passt zu dunklen Fleischstücken wie Rind, Lamm und Wild, mediterrane Gerichte wie Paella, Grillspiesse mit Fleisch und Fisch, Saltimbocca, Couscous, Polenta und Käse.

Der Wein

Das Anbaugebiet La Côte im Herzen des Kanton Waadt (Vaud) bietet für die Rebsorte Pinot Noir (Spätburgunder) ausgezeichnete Bedingungen. Steile Hanglagen, Reflektion der Sonne durch den Genfersee und Kalkhaltige Bodenstrukturen. 

 Domaine Henri Cruchon

Henri Cruchon gründete1976 die Domaine als Nachfahre einer Winzerfamilie. Sehr schnell schlossen sich zwei seiner Söhne, Michel und Raoul, an, das von ihren jeweiligen Frauen unterstützt wird. Schon kommt die neue Generation. Seit 2010 ist Catherine Cruchon, Önologin, älteste Tochter von Lisa und Raoul, der Domaine beigetreten. Es folgen auch die Cousinen Yaëlle und Lisa die gerade Ihre Lehren als Winzerin und Weinbauingenieurin absolvieren.
Also eine echte Winzerfamilie, die die Leidenschaft für Wein teilt.

Mondweine das Domaine orientiert sich seit über 20 Jahren am Mondkalender. Denn das Wohlergehen der Reben ist die Voraussetzung für die Authentizität, die Ausdruckskraft und die Qualität der Weine. 

Zertifizierung 

Überzeugt von der Qualität der Ergebnisse wird unser gesamter Weinberg nun in Biodynamik bewirtschaftet, Demeter zertifiziert seit 2018. 

Inspiriert von den Lehren Rudolf Steiners in seinem faszinierenden Bauernlehrgang 1924. Diese Methode  verbietet jegliche Verwendung von Chemikalien , Herbiziden und synthetischen Düngemitteln. Die Pflege der Reben erfolgt durch die Anwendung pflanzlicher, tierischer oder mineralischer Stoffe in einer Logik, die uns zur Homöopathie zurückführt.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)