content ES Bodegas Nanclares y Prieto Nanclares DO Rias Baixas - Spanien – Du Ich Wein Weinverkauf Degustationen Events
ES Bodegas Nanclares y Prieto Nanclares DO Rias Baixas - Spanien

ES Bodegas Nanclares y Prieto Nanclares DO Rias Baixas - Spanien

Normaler Preis SFr. 19.00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ab CHF 200.- Gratisversand, lieferbar in 2 - 4 Werktagen

ES Bodegas Nanclares y Prieto Nanclares DO Rias Baixas - Spanien

Traubensorten 100% Albarino

Passt zu Apéro, Tapas, gegrilltem Meerfisch, Calamari, Muscheln, Krustentieren, Kalbfleischragout, Schnitzel mit leichten Kräutersaucen, Pastagerichte, gefüllte Paprika, und Käse.

Herstellung  Schonende manuelle Lese, Entrappung und Vergärung im Edelstahl mit autochthonen Hefen, lange Lagerung auf der Hefe, keine Klärung mit Hilfe von Filtern, traditionelle Klärung durch Umfüllen von Fass zu Fass, Füllung ca. 12 Monate nach der Lese

Weinbau ökologische Bewirtschaftung, keine Zertifizierung

Bodegas Nanclares y Prieto

Alberto Nanclares zusammen mit seiner Frau Silvia Prieto haben ihre Berufung in Sachen Wein erst spät gefunden. Nach einer Karriere als Betriebswirt gingen die gebürtigen Basken nach Galizien und kauften sich dort ein kleines Anwesen in der Nähe von Castrelo, gleich in der Nähe vom Epizentrum, also des historischen und traditionellen Dorfes des galizischen Weinbaus Cambados. Wie es der Zufall so will kamen mit dem Anwesen auch Weinberge. Ursprünglich hatte Alberto keine Ambitionen, Wein zu machen, aber mit der Zeit gewöhnte er sich an die Idee, sein Glück in der Landwirtschaft zu versuchen. Er erkannte schnell, dass seine Weinberge etwas Besonderes hatten, investierte er in ein paar Kellergeräte und legte los.
Die meisten Parzellen sind in westlicher bzw. nordwestlicher Richtung mit unmittelbarem Einfluss vom Atlantik. Alberto baut weitgehend biologisch aus, ohne dabei zertifiziert zu sein und legt besonders viel Wert auf die Lebendigkeit der Böden. So macht er eigenen Kompost aus Algen, die er aus dem Meer erntet.
Er sucht speziell nach Parzellen, die min. 30 Jahre alt sind und auf granithaltigen und sandigen Böden stehen.

DO Rias Baixas – Galizien

Die Region Galicien liegt im grünen Norden Spanies und ist bei Pilgern sehr bekannt. Der Jakobsweg mit dem Ziel Santiago de Compostela, welches die Hauptstadt am Atlantik ist, brachte der Region ihre Bekanntheit.
Das Weinanbaugebiet Galicien grenzt an Portugal. Zahlreiche Wasserläufe durchfließen die Region und haben ihr den Beinamen „Land der 1.000 Flüsse“ eingebracht.
Galicien verfügt über fünf DO-klassifizierte Bereiche. Die bekannteste  davon ist sicher Rias Baixas. Die weiße Rebsorte Albarino ist die wichtigste in der Weinanbauregion.

Nanclares - Schmeckt nach Salz und Meer

Der Wein ist die sogenannte Visitenkarte von Alberto.  Die Albarinho Trauben stammen von 40 und 60 Jahre alten Reben die aus verschiedenen Weinbergen des Guts stammen.
Alberto und Silvia betreiben 14 Weinberge in der Region Salnés.  Die schonende manuelle Lese, Entrappung und Vergärung im Edelstahl mit autochthonen Hefen sowie die lange Lagerung auf der Hefe geben dem Wein viel Fruchtigkeit. Die traditionelle Klärung durch Umfüllen von Fass zu Fass hat sich bewährt weil die Aromen dadurch weitgehendst erhalten bleiben.

Die Nase intensive Frucht von Pfirsich, Aprikosen und Limette, vegetabile Noten von Gras und Minze mit würzigen Noten von Kardamon. Rassige Säure, Mineralität und Salzigkeit geben ein tolles und frisches Mundgefühl. Voller Körper und langanhaltender Abgang . Ein idealer Speisebegleiter oder einfach zum Apéro.

Passt zu Apéro, Tapas, gegrilltem Meerfisch, Calamari, Muscheln, Krustentieren, Kalbfleischragout, Schnitzel mit leichten Kräutersaucen, Pastagerichte, gefüllte Paprika, und Käse.

Das Weingut bewirtschaftet ökologisch ist aber nicht zertifiziert.